PLUG & SWIM

Natürliche Schwimmbadheizung

Wollen Sie länger und ausgiebiger Ihr Schwimmbad nutzen? Dann ist „Plug&Swimm“ die natürliche Antwort auf das Beheizen Ihres Schwimmbades. Das Nutzen der Solarenergie ist ideal für diese Anwendung: Genau dann, wenn die Sonne scheint und Sie Lust auf Ihr Schwimmbad haben, erzielt die Solaranlage die besten Resultate.


Nutzen Sie Ihr Schwimmbad doppelt so viel!

Eine einfache Solaranlage kann die Anzahl der Tage verdoppeln, an denen die Wassertemperatur des Schwimmbades angenehm warm ist. Das ist entscheidend für Ihr Badevergnügen: Die paar Grad Unterschied machen den Einstieg in kühle Nass gleich noch angenehmer.

In einem Schwimmbad gehen 70% der Wärme durch Verdunstung und 20% durch Abstrahlung verloren. Eine isolierende Abdeckplane vermindert den Wärmeverlust, kann diese jedoch in unseren Breitengraden nicht vollständig verhindern.

Ein Solarkollektoren-Feld von 25 bis 35% der Fläche des Schwimmbades erhöht die Wassertemperatur um 2 bis 4°C. Unsere Fachleute evaluieren den besten Standort für die Solarkollektoren und montieren die Leitungen bis in den Heizungsraum. Der einzige Eingriff in das Betriebssystem des Schwimmbades besteht in Einbau eines Wärmetauschers bei der Filteranlage. 

Die Regulierung der Solaranlage ist vollkommen unabhängig vom Betriebssystem des Schwimmbades; es braucht keinen Informationsaustausch oder elektrische Integration.

Solarkollektoren können Ihr Schwimmbad auf natürliche Weise erwärmen und problemlos die Wärmeverluste kompensieren. Einfach mit anderen Wärmequellen kombinierbar, kann die Solaranlage zu einem gesamten Heizsystem ausgebaut werden. So kann die überschüssige Solarenergie im Hochsommer auch für die Erwärmung des Brauchwassers oder in den Übergangsmonaten zum Heizen genutzt werden.  Ebenso ausserhalb der Badesaison, im Fall eines Freibads.